Einführung in die Meditation

"Achtsam sein - als Grundhaltung der Übung."

 

Freitag, 30.11 2018

Iffeldorf, Pfarrzentrum Hofmark 2

17:30 - 19:00 Uhr



Durch regelmäßiges Meditieren lassen sich eine ganze Reihe positiver Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen nachweisen.  Ergänzend zu herkömmlichen Therapieformen bei  Depressionen, Angststörungen, Stress, Schlafstörungen und Schmerzen konsequent durchgeführt, kann Meditation nachhaltig Verbesserungen bewirken.  Meditation  wirkt auch positiv bei entzündlichen Erkrankungen, stärkt die Abwehrkräfte und verzögert die Zellalterung.

Und natürlich ist die Meditation ein wichtiger Baustein jeglicher spirituellen Praxis.


An diesem Abend  werden wir kennen lernen: 


was man da tut beim Meditieren;
welche Grundhaltung es zum Meditieren braucht;
wie man mit dem Gedankenkarussell umgeht;
welche Unterschiede es aus yogischer Sicht zwischen Sammlung, Konzentration und Meditation gibt;
und Üben wie man das dann praktisch angeht.


Nach einer Einführung werden wir in ca. 15 Minuten dauernden Einheiten verschiedene Übungsansätze in der Praxis ausprobieren.

 

"Wenn man irgendeinen Gegenstand betrachtet hat

und dann seinen Blick langsam davon zurückzieht

und ebenso die Erkenntnis und das Denken davon abwendet,

o Göttin, wird man zu einem Gefäß der Leere ."

Vijnana Bhairava,Vers 120

 

 


 Matten und Kissen können bei Bedarf gestellt werden

Hausschuhe, warme Socken und eine Decke  bitte mitbringen

 

Teilnahmegebühr 20 €. 

 

Seminarleitung, weitere Infos zum Tagesablauf

und Anmeldung:

Petra Thieser, Yogalehrerin BDY / EYU

 

 

 

 

 

 

 

Meditation Iffeldorf